Joggen mit Hund

"Joggen mit Hund"

Beim „Joggen mit Hund“ läuft der Hund auf Höhe des Joggers ohne an der Leine zu ziehen oder dem Jogger vor den Füßen zu laufen.

Es wird ein Halsband benutzt, an welchem der Hund zwar nicht geführt wird, welches aber bei Problemen auf dem Trail sehr hilfreich sein kann, sollte es zu Komplikationen kommen, wie z.B. Problemen mit anderen Hunden, denn dann kann euer Hund am Halsband kürzer und mit mehr Einfluss geführt werden!

Jetzt zum Geschirr, hier benutzt ihr ein Führgeschirr, in unserem Sortiment, das  Führgeschirr HTX 5000 , da der Hund beim "Joggen mit HUND", OHNE Zug arbeiten wird! unerwartete Stops oder Leinenruckeln, werden mit dem HTX-5000 jedoch sehr gut abgefangen. Alternativ bietet sich auch das Sportgeschirr HTX-Speed an.

Der Hund läuft, im Gleichen Tempo, auf Höhe des Läufers … er behindert diesen nicht, durch Leinenzug, stehen bleiben oder dass der Hund gar mitgezogen werden muss.

Und wie das genau aussehen sollte, zeigen wir Euch in unserem Clip "Canicross/Geländelauf vs. Joggen mit Hund"

Ihr könnt im Clip sehen, dass der Jogger, mit der von uns empfohlenen Ausrüstung sehr gut joggen kann und der Hund, so wie es sein soll, harmonisch mitläuft, den Läufer beim joggen also nicht behindert.

Zur Ausrüstung des Joggers

Wir empfehlen den Joggergurt „Hobby“ von HuskyTec, dieser ist gepolstert und sehr leicht, somit sehr angenehm beim Joggen zu tragen und für den Jogger kaum spürbar. Er verfügt über einen beweglichen Ring, in welchem die Leine befestigt wird.

Zur Leine selber, Diese muss  sehr leicht sein um unnötige Schwingung, welche den Hund stören, zu übertragen, desweiteren sollte diese Verbindungsleine eine Länge zwichen 1,00 und 1,50 meter haben, damit diese , dem Fuss laufen angepasst, beim Joggen nicht auf den Boden kommt, denn dann würde eine Stolpergefahr für Läufer und Hund bestehen.

Hat euer Hund noch nicht das "Bei Fuß" laufen erlernt, empfehlen wir euch die Joggerleine MIT Ruckdämpfer zu nutzen, damit die Stöße des unharmonischen Laufens, nicht auf den Hund zu übertragen werden. Mit diesem Equipment seit ihr optimal ausgerüstet und mit dem richtigen Führ- bzw. Sportgeschirr, euer Hund auch.

Info zum "Joggen mit Hund"

Wichtig ist hier einzig, dass der Hund nebst seinen Physischen Vorraussetzungen, Mental dabei ist und während der kompletten Einheit „Fuss“ läuft. Denn wenn dieser Euch, zwischendurch vor den Beinen herum hampelt, besteht eine Unfallgefahr für Hund und Läufer. Hat euer Hund das erlernt und ist auf die Strecke, welche Ihr laufen möchten konditioniert, werde beide richtig SPASS BEIM JOGGEN MIT HUND haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen